aktuelles


04.10.2017 Tagesausflug nach Regensburg

Ganz gemütlich um 10 Uhr am Vormittag machte sich der Kath. Frauenbund Mainburg auf den Weg nach Regensburg, um bei herrlichem Herbstwetter, das Fürstenhaus von Thurn und Taxis zu besichtigen. Der Rundgang wurde von sehr engagierten Schloßführern durchgeführt, dabei bekam man einen kleinen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Schlosses St. Emmeram und deren Bewohnern. 

Nach knapp einer Stunde kultureller Bildung, besuchten die Damen das angrenzende und wunderschöne Brauhaus des Fürstentums. Bei dem großen Angebot der Speisekarte,  war die Qual der Wahl groß.

Anschließend konnten alle die Altstadt von Regensburg genießen und den Nachmittag , je nach Lust und Laune, verbringen. Pünktlich um 18 Uhr traten alle die Heimreise wieder an.

Ein gemütlicher und entspannter Tag ging zu Ende.


13.09.2017 Wanderung auf die Gindelalmen am Schliersee

Die diesjährige Wanderung führte die Frauen vom Frauenbund Mainburg und Elsendorf an den Schliersee. Bei bestem Wanderwetter haben sich 52 Frauen auf dem Weg dorthin begeben. Ein anspruchsvoller Wanderweg führte über saftige Wiesenhänge und schattigen Waldstücken zu den drei Gindelalmen. Auf den gutbewirtschafteten Hütten konnte sich jeder nach Herzenslust dem leiblichen Wohl hingeben. Kaiserschmarrn, Kasbressknödeln und vieles mehr wartete auf den Wanderer, dabei durfte ein guten Glas Bier nicht fehlen. Ausgeruht und zufrieden ging es zurück an den Ausgangspunkt. Unten angelangt kehrten wir im Bauencafe Hennerhof ein. Mit selbstgebackenen Kuchen und anderen Köstlichkeiten konnte der gelungene Wandertag zu Ende gehen. Staufrei und entspannt fuhren wir der Heimat entgegen.


14. + 15.8.2017 Kräuterbüscherlbinden

Der Katholische Frauenbund Mainburg hat auch in diesem Jahr wieder viele Kräuterbüscherl gebunden und diese zum Verkauf am Maria Himmelfahrtstag angeboten. Schon in der Frühe sind die fleißigen Damen ausgeschwärmt und haben die verschiedenen Heil-und Gewürzkräuter in der heimischen Umgebung gleich eimerweiße gesammelt.  Am Montagnachmittag wurden von 22 Damen in der Stanglmeier-Garage, die Kräuter z. B. Schafgarbe, Bohnenkraut, wilde Minze, Taubnessel, Oregano, Thymian, Hopfen, Getreide u.v.m. zu wohlriechenden Sträußen verarbeitet. Zum Abschluß setzte man sich noch gemütliche bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zusammen. Die Sträuße konnten vor der Stadtpfarrkirche an die Kirchenbesucher verkauft und in der Messe geweiht werden. Für die vielen Blumenspenden bedankt sich der Frauenbund recht herzlich.


22.07.2017 Radlausflug nach Au/Hallertau

Der Frauenbund hat am Samstagnachmittag einen Radlausflug nach Au in der Hallertau durchgeführt. Begeisterte Radlfahrerinnen haben sich eingefunden und einen lustigen und stressfreien Ausflug unternommen. Ein kurzer Aufenthalt im Cafe Zintl, zum Verzehr von Kaffee und Kuchen oder auch einen schmackhaften Eisbecher, hat für Stärkung gesorgt und somit konnten die Frauen die Heimfahrt antreten. 


14.07.2017 Wanderung im Waldnaabtal

Kurz nach 8 Uhr am Morgen machten Sich einige Naturliebhaberinnen auf den Weg ins wildromantische und ursprüngliche Waldnaabtal, zwischen Falkenberg und Windischeschenbach. Das Waldnaabtal ist geprägt von hoch aufragenden Felsengebilde und außergewöhnlicher Flora und Fauna. Eine Besichtigung der Burg Falkenberg war möglich. Somit konnte jedes Frauenbundmitglied nach Herzenslust durch die wunderbare Landschaft wandern oder die 1.000jährige Burg Falkenberg besichtigen. Nach einer deftigen Brotzeit und dem Genuss vom untergärige gebrauten Zoigl-Bier ging ein schöner und lustiger Ausflugstag zu Ende. Glücklich und zufrieden machten sich die Damen auf den Heimweg.


15.06.2017 Fronleichnamsprozession

Schon früh am Morgen fanden sich viele fleißige Frauen am Griesplatz ein um den Blumenteppich für den Altar zur Fronleichnamsprozession zu gestalten. Durch die vielen Blumenspenden der Hobbygärtner konnte ein prachtvoller bunter Blumenteppich mit Opferlamm gestaltet werden. Die anschließende Prozession wurde gut besucht. Vielen Dank an die Helfer und den Blumenspender.


18.05.2017 maiandacht an der maria-Hilf-Kapelle

Pünktlich um 18.30 Uhr fuhr uns Ernst Stanglmeier mit dem Bus nach Osterwaal an die Maria-Hilf-Kapelle zur Maiandacht. Mit besinnlichen Marienliedern und -texten ist die alljährliche Maiandacht von Herrn Pfarrer Paulus gehalten worden. Anschließend konnten die Andachtsbesucher einen köstlichen warmen Leberkäs beim Zieglerbräu in Mainburg genießen. Mit guter Stimmung wurde der Tag beendet.


14.05.-17.05.2017 Ausflug nach Turin

Am Sonntag um 6 Uhr, in aller Herrgottsfrühe, machten sich 41 gut gelaunte Frauen auf den Weg nach Italien, in das wunderschöne Piemont. Nach einer langen Anreise konnten alle den ersten Abend in Turin genießen.  Am Montag wurde, mit einer freundlichen Italienerin und bestem Wetter, die Stadt Turin per Fuß erkundet. Sehenswürdigkeiten wie der San Carlo Platz, Mole Antonelliana und der Palatine Tower, sowie der Turiner Dom, wurden besichtigt. Am darauffolgenden Tag konnte die wunderbare kleine Stadt Alba besucht werden und anschließend war eine Weinprobe auf dem Weingut Cavallotti im Programm. Nach sehr gutem Essen und wunderbaren Weinen ging der Tag in Turin zu Ende. Am Mittwoch war dann die Heimreise angesagt. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Mailand mit Besichtigung des Mailänder Doms und der Galleria Vittoria Emanuele II, ging es geradewegs nach Mainburg zurück. Glückliche und lustige Tage nahmen ihr Ende.


27.04.2017 Vortrag von Schwester Teresa Zukic

Einen sehr gelungenen und kurzweiligen Abend konnten die Damen und Herren bei dem Vortrag der wunderbaren Klosterschwester Teresa Zukic erleben. Das Pfarrheim war restlos gefüllt, sodass auch viele Besucher nur noch einen Stehplatz ergattern konnten. Viele Passagen des Vortrags haben die Zuhörer an eigene Erlebnisse erinnert. Fast jeder fand sich im Vortrag  wieder. Den Mut zur Zärtlichkeit, den Papst Franziskus von uns Christen fordert, hat auch Schwester Teresa mit Begeisterung an die Besucher weitergeben können. Mit lachenden und glücklichen Gesichtern konnten die Besucher nach erfüllten 90 Minuten das Pfarrheim verlassen. Es war ein wunderbarer Abend.


12.04.2017 Spendenübergabe an Tobias

An den kranken Jungen, Tobias aus Grafendorf, konnte der Frauenbund eine stolze Summe von Euro 2.000,00 überreichen. Bei der Generalversammlung wurden ganz spontan € 548,00 von den anwesenden Damen gespendet und der Palmbüscherlverkauf an den Mainburger Kirchen hat auch noch € 1.189 eingebracht. Die Aufstockung auf € 2.000,00 hat der Frauenbund übernommen.

Ein großer Wunsch von Tobias ist nach der Genesung ins Disneyland Paris zu fahren. Mit dieser Summe kann der Wunsch realisiert werden. Der gesamte Frauenbund und die Vorstandschaft wünschen Tobias und seiner Familie alles erdenklich Gute und eine baldige Heilung.


09.04.2017 Verkauf am Palmsonntag

Die fleißigen und bastelbegabten Frauen haben sich auch heuer wieder eingefunden und für einen guten Zweck die Palmbüscherl  und Rosenbüscherl für den Verkauf am Palmsonntag  hergestellt. In einer lustigen und entspannten Runde konnten  viele bunte Palmgestecke, für das Kreuz oder einfach nur für eine schöne  Vase,  gebastelt werden.  Wie alle Jahre konnten die Bastelarbeiten bei der ehemaligen Vorsitzenden Frau Käthe Stanglmeier  durchgeführt werden. Herzlichen Dank an allen Damen und auch an die Käufer der Bastelarbeiten. Mit großem Stolz wird der Ertag gespendet.


05.04.2017 Frühstück im Pfarrheim

Das alljährliche Frühstück im Pfarrheim war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Viele Damen haben sich eingefunden. Selbst ein 5-Sterne-Hotel könnte kein besseres oder appetitlicheres Buffet aufbauen. Alle angebotenen Lebensmittel waren regional, sehr liebevoll ausgesucht und angerichtet.  Die Besucher konnten nach Herzenslust schlemmen und den Tag mit gut gefüllten Mägen beginnen. Die Organisation übernahm Frau Benedikta Eisenmann mit vielen fleißigen Helferinnen. Dafür den aller herzlichsten Dank. 

Die 1. Vorsitzende Frau Waltraud Kistler begrüßte die Damen und wünschte allen einen guten Appetit.


05.4.2017 zusätzlich - zum Frühstück - Anleitung zum Schalbinden

Zusätzlich zum Frühstück erhielten die Damen eine Unterweisung im Schalbinden. Um auch im Alltag, oder bei besonderen Anlässen den Schal, oder das Tuch richtig gebunden zu haben, hat Frau Tanja Oblinger gute Anleitungen an die Damen weitergegeben. Hierfür sprach ihr Frau Waltraud Kistler unser aller Dank aus.


24.03.2017 Einkehrtag in Werdenfels

Bei einem freundschaftlichen Zusammentreffen der Frauen vom Frauenbund Mainburg und Empfenbach wurde das Haus Werdenfels besucht. Hierbei handelt es sich um ein Exerzitien-und Bildungshaus der Diözese Regensburg. Tief beeindruckt und in besinnlicher Stimmung kehrten die Damen, nach diesem ereignisreichen Tag in die Heimat zurück.      


15.03.2017 Generalversammlung mit neuwahl

In der Generalversammlung fand ein Stabwechsel statt. Frau Waltraud Kistler wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt und löste damit die langjährige Vorsitzende Frau Katharina Stanglmeier ab. Die anwesenden Mitglieder wählten eine komplett neue Vorstandschaft. Die motivierten und engagierten Damen werden ihr Bestes geben um den Frauenbund auch in den nächsten Jahren erfolgreich zu führen. Hierfür wünschen wir gutes Durchhaltevermögen und gutes Gelingen.

Neue Vorstandschaft:

Bild oben: Ausgesch. Käthe Stanglmeier, Benedikta Eisenmann, Karin Schweigard, Christine Riedmüller, Ulrike Siebler, Gertraud Eder, Waltraud Kistler, Beate Hof, Ursula Holzmann, Andrea Kamp, Rosi Zeilmaier.

Martha Böhm (nicht auf dem Foto) 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und Ehrungen für die ausscheidende Vorstandschaft:

Bild mitte links: Ausgesch. Käthe Stanglmeier, Waltraud Kramschuster, Maria Größmann, Anna Eder, (nicht anwesend : Maria Grasmeier, Hannelore Langwieser u. Sybille Schönhuber) , Gine Wittmann u. Christa Mirlach

Bild mitte rechts: Georgine Wittmann, Helga Gebendorfer, Ursula Holzmann, Brigitte Wagner, Rita Kempf, Roswitha Meindorfer.

Neu Mitglieder:

Bild unten: Ausgesch. Käthe Stanglmeier, Christine Anthofer, Petra Burger, Georgine Ehrmeier, Brigitte Hagl, Edith Hofbauer, Antonie Kolbeck, Inge Limmer, Brigitte Reitmeier, Angelika Schäfer, Sarah Schloderer, Hilde Schmautz, Katharina Winklmeier.


23.02.17  Ü-60 Feier am unsinnigen Donnerstag im Pfarrheim

Im vollbesetzten Pfarrsaal feierten die gut gelaunten Senioren den unsinnigen Donnerstag. Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt der Narrhalla Mainburg mit der Kinder- und Jugenddgarde, sowie dem Kinderprinzenpaar.


14.01.17 Winterwanderung Ebrantshausen

Nach Ebrantshausen führte die diesjährige Wanderung des Frauenbundes. Bei eisigen Temparaturen ging es nach einem 1-stündigem Marsch ins Gasthaus Grasl. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen machte man sich dann wieder auf dem Heimweg.


10.12.16 Garmisch

Das Ziel der Fahrt zu einem Christkindlmarkt war dieses Jahr Garmisch-Partenkirchen. Da die Weihnachtslesung krankheitsbedingt abgesagt wurde, konnte man kurzfristig die Sprungschanze mit Führung besichtigen. Die Frauen liessen sich den Sonnentag mit herrlicher Alpenkulisse nicht entgehen.

30.11.16 Adventfeier

Bei der diesjährigen Adventfeier im Gasthof Seidlbräu in Mainburg wurden aus dem Erlös des Schmankerlbasars wieder Spenden  an verschiedene Institutionen und Hilfsprojekte verteilt. So wurde u.a. der Kinderschutzbund Regensburg und das Kinderheim Schrobenhausen großzügig bedacht.



Wer wir sind

Der Frauenbund Mainburg, sind Frauen aller Altersstufen und in verschiedenen Lebenssituationen, die das leben in Familie und Berufe sowie Kirche und Staat mitgestalten wollen.

Was wir machen

Bei unseren Aktivitäten kann man sich vielfältig einbringen. Es gibt verschiedenste Veranstaltungen, Vorträge zu aktuellen Themen, kreative Kurse sowie Ausflüge zu interessanten Zielen.

Kontakt

Vorsitzende:
Waltraud Kistler
Ganghoferweg 14
84048 Mainburg
Tel. 08751 4444

Zur Kontaktseite



Komm an Bord und sei dabei

Sie wollen Ihren Horizont erweitern, sich engagieren und natürlich auch Spaß haben? Gestaltet Politik, Gesellschaft und Kirche aktiv mit und werdet Teil des Mainburger Frauenbundes! Zur Beitrittserklärung